Kleindenkmäler in der Region u.we

Die Sonnberger Kapelle in der Ortschaft Sonnberger Kapelle
Feldkirchen

Typ: Hauskapelle
Standort: etwa 250 m nordöstl. des Hauses
Besitzer: Fam. Lugmayr, Freudensteiner Str. 9

2 x 2 x 3,3 m großer Ziegelbau mit Ziegeldach.
Über dem Eingang:
früher: 18 M. T. L. 74 (= Michael und Theresia Lugmair)
jetzt: 18 A M L 74 (= Alois und Maria Lugmayr)
Innen verschiedene Andachtsbilder.
Eisengittertür mit der Jahreszahl 1874, um 1990 renoviert, seither schmückt ein großes Herz Maria Bild das Innere der Kapelle.

Das PfB 1874 verzeichnet folgende Personen: Michael Lugmair (geb. 1839) und Theresia (geb. 1844), Sohn Michael (1865), die Dienstleute Florian Leitner, Katharina Leber und Maria Brandstätter, sowie die Inwohner Josef Mahringer (1807), Johann Mahringer (1803) und Maria Füreder (1817)

PS: Die einzige Sonnbergertochter, Maria Lugmayr, wurde im Alter von 25 Jahren vom umstürzenden Traktor erdrückt und starb am 13. März 1976.

Quelle: Peter Bruckmüller – Zeichen. Die Kleindenkmäler der Marktgemeinde FELDKIRCHEN an der Donau

Foto: Die Sonnberger Kapelle in der Ortschaft Freudenstein (Bildquelle: Fotoklub Feldkirchen)

www.feldkirchen-donau.at